Pageflow/Scrollytelling

„What the hell is.. Antifeminismus?“

Die Website ist ein multimedialer Pageflow bzw. Scrollytelling. Dieses audiovisuelle Format bietet Websitebesuchenden die Möglichkeit, sich in die Perspektive der Person Kim hineinzuversetzen. Dadurch ist ein leichter Zugang zum Thema Antifeminismus möglich und unterstreicht zusätzlich die Betroffenenperspektive. Die Website leitet durch folgende Themen und bietet weiterführende Informationen an:

  • Incels
  • Was ist Antifeminismus?
  • Gegenargumente
  • Historie des Antifeminismus
  • Schwangerschaftsabbrüche und Antifeminismus, auch im europäischen/globalen Kontext

Zur Website

Bemerkungen

„Spotlight – Antifeminismus erkennen und begegnen“ ist ein Projekt der Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e. V., das im Januar 2022 gestartet ist. Ziel des Projektes ist es, die Gefahren und antidemokratischen Dynamiken von Antifeminismus sichtbar zu machen und ihnen entgegenzuwirken. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und von der Landeskoordinierungsstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus NRW.

Didaktische Hinweise

Das Format eignet sich für einen einfachen spielerischen Einstieg in das Themenfeld Antifeminismus. Beim weiteren Scrollen der Website vertieft sich die Thematik, sodass ein flexibler Umgang mit der Dichte an Informationen möglich ist. Die Website eignet sich für ältere Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Social-Media-Affinität.

Related Medias

Podcast

Antifeminismus - Judith Goetz bei Hinhören & Handeln

In der Podcastfolge spricht Judith Goetz über Ursprünge und derzeitige Herausforderungen aufgrund des erstarkenden Antifeminismus. 

My body, my choice! Kämpfe um das Recht auf Abtreibung in Polen, Deutschland und weltweit - leftvision

video-thumbnail Direkt auf YouTube ansehen